Ludwig-Rahlfs-Schule Düshorn

 

Home

Wir über uns
Schulprogramm
Schuldaten
 Schulaktivitäten
 Unsere Klassen
 Unsere Schule im
   Pressespiegel
 Infos und Downloads
 Gesundheit und Hygiene
 Beratungskonzept
 Schulelternrat
 Schulelternverein
 Impressum/Kontakt

  Dueshorn

Jahrgangstreffen der Klassen 1-4 (6. Mai 2011)

Am Mittwoch, 8.6.2011, haben sich alle Schüler und Schülerinnen der 3. und 4. Klassen erstmals zusammen mit den Klassen 1 und 2 zu einer Versammlung in der Aula getroffen, um sich über verschiedene Schulangelegenheiten auszutauschen. Da in der letzten Zeit vermehrt Probleme aufgetreten sind, die alle Kinder betreffen, schien es sinnvoll, auch alle Kinder an den Lösungsversuchen mitarbeiten zu lassen.
Frau Ernst sprach zunächst bestimmte Schwerpunkte an, zu denen sich die Kinder dann äußerten. Je zwei Schülervertreter der 3. und 4. Klassen saßen als Klassenabordnung vorn, um die Schwierigkeiten zusammenzufassen, die jeweils ihre Klasse als dringlich empfand. Aber auch die Kinder der ersten beiden Klassen haben sich schon am Meinungsaustausch beteiligt und konnten auf diese Weise auch von den älteren lernen. Zudem hörten sie von den Kindern direkt und in einem sachlichen Rahmen, wie sie sich z.B. beim Arbeiten auf den Fluren von den lautstarken Toilettengängen der „Kleinen“ in den Stunden gestört fühlten.
Auch das Verhalten an den Spielgeräten oder auf dem Fußballplatz wurde kritisch unter die Lupe genommen, und es wurden konkrete Lösungsvorschläge festgelegt.
Als sehr ärgerlich wurde auch das Zerstören und Entwenden von Schülermaterialien (Hausschuhe, Tuschkästen, Turnbeutel) empfunden. Wir hoffen, dass durch erhöhte Aufmerksamkeit aller die Probleme abnehmen und dass durch die ausgedrückte Betroffenheit der Kinder selbst die dafür verantwortlichen Schüler ihr Fehlverhalten überdenken.
Als ein besonderes und wiederholtes Übel in der letzten Zeit sprach Frau Ernst den „Toilettenvandalismus“ an: Toiletten werden durch Duftsteine oder Papierrollen immer wieder verstopft, so dass die Reinigungskräfte dies beseitigen müssen. Eine Maßnahme ist nun, dass die Kinder zu zweit auf die Toilette gehen, um eine bessere Kontrolle zu haben.
Wir alle hoffen, bei unserem nächsten Schülertreffen auch wieder viele positive Rückmeldungen zu bekommen, die das soziale Zusammenwirken an unserer Schule weiterhin stärken.

zurück